Top Tipps für’s E-Scooter fahren in der kalten Jahreszeit

December 09, 2021

Share

Der Herbst ist eine tolle Jahreszeit mit seinen Festen, ganz zu schweigen von dem bunten Laub, das die Straßen erhellt, Auf dem Weg in den Winter werden die Tage kürzer, die Temperaturen sinken und der Regen nimmt zu. 

All diese Dinge können sich auf deine Fahrt mit einem E-Scooter auswirken. Deswegen haben wir diesen praktischen Leitfaden zusammengestellt, damit du in den kälteren Monaten das Beste aus der Fahrt mit einem E-Scooter machen kannst. Außerdem gehen wir kurz auf einige der Grundlagen der E-Scooter-Wartung ein.

Bolt Scooters in Autumn

E-Scooter Wartungsgrundlagen 

Um bei jedem Wetter sicher fahren zu können, ist es wichtig, E-Scooter richtig zu warten. Wartung bedeutet hierbei in der Regel die Überprüfung einer einfacher Punkte, um spätere Probleme zu vermeiden. Das technische Team von Bolt prüft regelmäßig alle E-Scooter, um sicherzustellen, dass sie sicher zum fahren sind. 

Im Allgemeinen bedeutet die Wartung eines E-Scooter:

  • Den E-Scooter sauber zu halten;
  • Lichter, Reflektore, Schutzbleche usw. zu überprüfen;
  • Sicherstellen, dass die Bremsen funktionieren;
  • Kontrolle des Reifendrucks und des Reifenprofils.

Als Fahrer ist es trotzdem wichtig, vor jeder Fahrt einen kurzen Check zu machen. Teste die Lichter, stelle sicher, dass die Bremsen funktionieren und dass sich der E-Scooter reibungslos bewegt. 

Wenn etwas kaputt ist oder nicht richtig funktioniert, kannst du es ganz einfach über die Bolt-App melden. Tippe auf das kleine Warnzeichen im E-Scooter-Bereich, schicke einen Bericht ab, und unser Team wird sich darum kümmern.

Du kannst Probleme mit E-Scootern auch online melden.

Kann man mit einem E-Scooter im Regen fahren?

Das hängt stark vom jeweiligen E-Scooter-Modell ab. Für Bolt-E-Scooter lautet die Antwort “Ja”! Allerdings solltest du extreme Wetterbedingungen vermeiden: sintflutartige Regenfälle, hoch stehendes Wasser und Orte, an denen Überschwemmungen drohen. 

Bei typischem Herbstwetter kann man mit den Bolt-Scootern sicher fahren, da sie so gebaut sind, dass sie Regen standhalten. 

💡 Wenn du wissen willst, ob ein E-Scooter für das Fahren bei nassem Wetter geeignet ist, musst du seine IP-Bewertung (Ingress Protection Rating) überprüfen. Die IP-Klassifizierung ist eine universelle Standardskala für Wasser- und Staubbeständigkeit und daher sehr zuverlässig. Günstigere E-Scooter haben möglicherweise keine IP-Bewertung und sollten daher nicht im Regen gefahren werden.

Die E-Scooter von Bolt haben die Schutzart IP54, das heißt, sie sind wasserabweisend. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein E-Scooter wasserdicht ist. Achte also immer auf die richtige Pflege und vermeide tiefe Pfützen.

Hier sind unsere besten Tipps, wie du bei Regen sicher und bequem mit einem E-Scooter fahren kannst:

  • Verringere deine Geschwindigkeit. Da der Bürgersteig rutschig werden kann, sind niedrigere Geschwindigkeiten sicherer. Nasser Asphalt bietet weniger Traktion, also sei beim Abbiegen besonders vorsichtig. Bolt-E-Scooter haben Luftreifen, die im Vergleich zu Vollgummireifen eine bessere Dämpfung und Traktion bieten. Dadurch sind sie auch bei Regenwetter sicher zu fahren.
  • Bremse frühzeitig. Weniger Traktion bedeutet auch längere Bremszeiten. Alle Bolt-E-Scooter sind mit zwei Bremssystemen ausgestattet, um deine Sicherheit zu gewährleisten, selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass eines der beiden Systeme ausfallen sollte.
  • Halte Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmern, damit du bequem ausweichen oder anhalten kannst, wenn es nötig ist.
  • Bleib sichtbar. Regen heißt auch geringere Sichtbarkeit. Trage daher reflektierende Kleidung oder Reflektoren. 
  • Benutze die Lichter am E-Scooter und stelle sicher, dass der E-Scooter Reflektoren hat. Du findest Reflektoren an allen Seiten des E-Scooters. Außerdem gibt es ein Vorder-und Rücklicht, um dich sichtbar zu machen. 
  • Kleide dich dem Anlass entsprechend. Halte dich warm und trocken, indem du dem Wetter entsprechende Kleidung wählst.
  • Und vergiss deinen Helm nicht!

Falls du eine Erinnerung an die Grundlagen des sicheren Fahrens mit dem E-Scooter brauchst, schau dir diese 10 einfachen Sicherheitsregeln an.

Bolt scooter with reflective strip

Wie fährt man im Dunkeln sicher mit einem E-Scooter?

Der Schlüssel zur Sicherheit eines E-Scooters bei schlechten Lichtverhältnissen ist eine bessere Sichtbarkeit!

  • Achte auf deine Umgebung. Halte Ausschau nach rutschigen Oberflächen und Steinen, damit du diese umfahren kannst.
  • Fahre in gut beleuchteten Bereichen. Bevorzuge für deine Fahrt Straßen mit guter Beleuchtung. So hast du einen guten Überblick über deine Umgebung und bleibst selbst gut sichtbar.
  • Sei sichtbar und hörbar. Alle Bolt-E-Scooter sind mit einem Vorder- und Rücklicht sowie einer Klingel ausgestattet. Schalte das Licht ein und benutze die Klingel, um dich bei anderen Fahrern, die dich vielleicht übersehen haben, bemerkbar zu machen.

Was sollte ich über das Fahren eines E-Scooters bei kaltem Wetter wissen?

Neben warmer Kleidung — besonders wichtig ist es, Hände mit Handschuhen warm zu halten — gibt es noch einen anderen wichtigen Punkt, auf den du achten solltest.

Wenn die Temperaturen nach Regen- oder Schneefall über und unter dem Gefrierpunkt schwanken, kann sich Glatteis bilden. Regen oder geschmolzener Schnee gefriert und bildet eine sehr glatte, glänzende Schicht auf dem Bürgersteig. 

Du kannst das Glatteis an der Lichtreflexion erkennen — es sieht glänzend oder ähnlich wie ein nasser Fußboden aus. Vermeide es immer, auf Eis zu fahren!

Verlängern der Batterielebensdauer

Kaltes Wetter kann sich auch auf die Batterien von E-Scootern auswirken und die Reichweite des E-Scooters verkürzen. Es ist immer gut, das im Hinterkopf zu behalten, wenn du eine längere Fahrt planst.

Du kannst die Batterielebensdauer verlängern, indem du mit geringerer Geschwindigkeit fährst. Der Luftwiderstand wächst mit zunehmender Geschwindigkeit, und dieser erhöhte Luftwiderstand bedeutet, dass der E-Scooter für die gleiche Strecke etwas mehr arbeiten muss, als bei einer niedrigeren Geschwindigkeit. 

Die Komponenten der Batterie des Bolt E-Scooter stammen immer von den besten Zulieferern der Branche, so dass du dir sicher sein kannst, dass sie auch bei kälterem Wetter einwandfrei funktioniert. Apropos Sicherheit — diese Batterien verfügen über eine Funktion, die sie ausschaltet, wenn ein Problem erkannt wird.

Und das war’s! Nach dem Lesen dieses Leitfadens solltest du für eine Fahrt mit dem Bolt E-Scooter in der kälteren Jahreszeit gut vorbereit sein.

Fühlst du dich gut vorbereitet für eine Spritztour mit dem Bolt E-Scooter? Lade die App herunter und los geht’s!

Share

Recent posts