Bolt wird Europas größter Anbieter für Mikromobilität

May 27, 2021

Share
Bolt escooter Micromobility Europe

Bolt wird in den nächsten 12 Monaten zum größten Mikromobilitätsbetreiber in Europa.

Bolt E-Scooter in über 100 Städten

Bolt ist bereits die führende europäische Plattform für urbane Mobilität und wird dieses Jahr E-Scooter über den gesamten Kontinent verteilt in über 100 Städte bringen. Diese Städte werden von unserer erweiterten Flotte von Elektroscootern ausgestattet, welche überwiegend aus unseren sicheren, sehr nachhaltigen und modular maßgeschneiderten Modellen besteht, die von Bolt entworfen, gebaut und bereitgestellt werden.

Wenn Bolt E-Scooter noch nicht in deiner Heimatstadt zu finden sind, dann möglicherweise schon in diesem Sommer!

Bolt 4 scooter

Im Jahr 2020 hatten wir unseren Scooterbetrieb bereits auf 45 Städte in über 15 Ländern ausgeweitet, darunter Schweden, Norwegen und Portugal. Mit 130.000 E-Scootern und E-Bikes auf den Straßen, wird Bolt in diesem Jahr offiziell zum größten Mikromobilitätsanbieter Europas.

“Unsere Städte leiden unter Verkehr, Emissionen und dem Mangel an öffentlichem Raum, der durch das Parken verursacht wird. Wir glauben, dass die Zukunft des städtischen Verkehrs ein Netzwerk von On-Demand-Diensten ist – Ride-Hailing, Elektroscooter, Fahrräder und andere leichte Fahrzeuge. Die Zeiten, in denen jeder ein Auto kaufen muss, sind vorbei.

Wir haben gesehen, dass einer der größten Engpässe beim Übergang zur gemeinsamen Elektromobilität die Preisgestaltung ist. Deshalb freuen wir uns, in der nächsten Saison erschwingliche Scooter und Elektrofahrräder in noch mehr Länder in ganz Europa zu bringen, einschließlich Deutschland und Großbritannien. Bolt ist das größte europäische Ride-Hailing-Netzwerk, was es uns ermöglicht, den Kunden dank der geteilten Kosten zwischen den Unternehmen die besten Preise anzubieten.”

Markus Villig
CEO und Mitgründer
Bolt

Die E-Scooter-Revolution ist da

Überall auf der Welt sehen sich die Städte zunehmend mit den Ineffizienzen des Eigentums privater Fahrzeuge konfrontiert. Unabhängig davon, ob es sich um verlorene Zeit im Verkehr, erhöhte Emissionen oder im Leerlauf stehende Autos handelt, ist ein privates Auto eine ineffiziente Art, eine Person täglich durch eine Stadt zu transportieren. Dies gilt insbesondere für kürzere Fahrten oder Fahrten auf der “letzten Meile”.

Wir glauben, dass echte Veränderungen nur stattfinden können, wenn die Alternative zu Autos erschwinglich, zugänglich, sicher und verantwortungsbewusst ist.

Bolt scooter

In unserer im Oktober 2020 durchgeführten Umfrage mit 1.800 britischen Bolt-Fahrgästen gaben 50,38% der Nutzenden an, für Fahrten unter 5 km einen Bolt Scooter anstelle eines privaten Mietfahrzeugs (PMF) zu wählen. Es besteht ein klares Bedürfnis nach Mikromobilitätsdiensten, die in diesem Fall 6,5 Millionen kg CO2-Emissionen pro Jahr einsparen würden.

Da wir neue Städte mit nachhaltiger Mikromobilität versorgen, müssen wir neue Scooterfahrende über die Vor- und Nachteile des E-Scootings informieren. Aus diesem Grund haben wir unser Sicherheits-Toolkit eingeführt, das einen Einsteigermodus, Tipps zum Fahren, Sicherheitshinweise und örtliche Regeln enthält.

Wir arbeiten auch eng mit den Stadtverwaltungen zusammen, um verantwortungsbewusstes Parken zu fördern. Es ist wichtig, dass Bolt E-Scooter für alle Mitglieder der Gemeinschaft (nicht nur für Fahrende) funktionieren. Wir werden weiterhin Schulungen zum Thema Parken und Verkehrssicherheit anbieten, während wir die Vorteile emissionsarmer Fahrten nach ganz Europa bringen!

Städte für die Zukunft gestalten

Mit der Einführung von E-Scootern in über 100 europäischen Städten setzen wir unsere Mission fort, einige der größten Herausforderungen der Gesellschaft zu bewältigen. In städtischen Umgebungen auf der ganzen Welt sind Staus, ungleicher Zugang zu Transportmittel und hohe CO2-Emissionen zu verzeichnen, welche sich alle negativ auf die Lebensqualität auswirken.

Bolt E-Scooter bieten eine nachhaltige Alternative zu Fahrzeugen in Privatbesitz. Und indem wir E-Scooter zu erschwinglichen Preisen anbieten, machen wir diese Fahrzeuge für jedermann zugänglich und treiben die Umstellung auf emissionsarme Mikromobilität voran.

Als Teil unserer Rolle bei der Umgestaltung des städtischen Verkehrs hatten wir uns dazu verpflichtet, bis Ende 2020 einen klimapositiven E-Scooter-Betrieb zu führen.

Dies bedeutet, dass die von uns unterstützten umweltfreundlichen Projekte dazu beitragen, mehr Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu entfernen als die Produktion, Nutzung und Wartung unserer E-Scooter verursachen.

Ein genauerer Blick auf Bolts E-Scooter

Im Mittelpunkt unseres Nachhaltigkeitsversprechens für E-Scooter steht der Bolt E-Scooter. Hier sind nur einige Beispiele, wie unsere E-Scooter unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit entworfen, hergestellt und gewartet werden:

  • Unsere Scooter sind langlebig und halten bis zu 60 Monate;
  • Wir entwerfen und produzieren unsere E-Scooter im eigenen Haus zusammen, was bedeutet, dass weniger Ressourcen für die Wartung benötigt werden.
  • Bolt E-Scooter sind leichter als alternative Modelle, was bedeutet, dass der Transport von Fahrgästen 15 % weniger Energie kostet.
  • Das neueste Bolt E-Scooter-Modell besteht zu 90 % aus Aluminium und ist zu 100 % recycelbar.

Bolt scooter model 2_QR code scan

 

Unser E-Scooter-Betrieb wird durch unseren unternehmensweiten Green Plan untermauert, der darauf abzielt, die CO2-Emissionen auszugleichen, umweltfreundlichere Städte zu schaffen und unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Wähle einen Bolt E-Scooter für deine nächste Fahrt

Möchtest du unsere schnellen, bequemen und preiswerten E-Scooter-Fahrten ausprobieren? Lade die Bolt-App noch heute herunter und trage zu umweltfreundlicheren und gesünderen Städten bei!

Share

Recent posts