Einfache Schritte für eine unkomplizierte Haushaltsführung

September 15, 2021

Share
biudžeto sudarymas

Lebst du über deine Verhältnisse? Lebst du von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck? Machst du dir Sorgen, in Kreditkartenschulden zu ertrinken? Möchtest du einfach besser sparen? Wir sind nicht hier, um dich zu verurteilen. Stattdessen sind wir hier, um dir zu sagen: Du brauchst ein Budget!

Es ist zwar nicht immer aufregend, aber eine proaktive Herangehensweise an dein Budget kann eine Vielzahl von Vorteilen haben. Es stellt nicht nur sicher, dass du immer genug Geld für die Dinge hast, die dir wichtig sind, sondern hält dich auch schuldenfrei und hilft dir, gute finanzielle Gewohnheiten zu entwickeln. Ganz gleich, ob du einen Ansatz wie die Zero-Based-Budgeting-Methode verfolgst oder dich an eine einfache Budgettabelle hältst – wenn du weißt, wie man budgetiert, wird sich dein Leben tatsächlich zum Besseren wenden! 

Schritt 1: Schreib auf wie viel zu verdienst 

Unabhängig davon, ob du mehrere Einkommensquellen hast oder nur eine reguläre Vollzeitbeschäftigung, musst du zunächst herausfinden, wie viel Geld dir jeden Monat zur Verfügung steht.  

Schritt 2: Verfolge deine Ausgaben 

Wo geht das ganze Geld hin? Jetzt einmal im Ernst? Das wäre nämlich gut zu wissen! Zu wissen, wie du dein Geld jeden Monat ausgibst, ist unerlässlich – nicht nur, um ein Budget zu erstellen, an das du dich halten kannst, sondern auch, um herauszufinden, wo du dich einschränken kannst! Es gibt eine Reihe von Apps wie Mint oder YNAB, mit denen du verfolgen kannst, wohin du gehst und was du dort kaufst. 

Schritt 3: Setz dir ein Ziel 

Vielleicht möchtest du mit Hilfe der Haushaltsplanung einfach nur deinen nächsten Gehaltsscheck erreichen, ohne dass dir das Geld ausgeht. Oder vielleicht sind deine Ziele etwas ehrgeiziger: Du möchtest für ein Haus, einen Swimmingpool oder eine Reise durch Südostasien sparen. Es gibt einen Grund, warum das Wort Budgetierung jedem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Obwohl gute Gewohnheiten für die finanzielle Gesundheit wichtig sind, können sie einem die Freude am Leben rauben, vor allem am Anfang. Deshalb ist es wichtig, sich von Anfang an Ziele zu setzen – damit du weißt, auf welche Zukunft du sparst! 

Schritt 4: Mach dir einen Plan

Jetzt, wo du alle Zahlen gesehen hast – was du verdienst und wofür du es ausgibst – kannst du dein Budget erstellen. Beginne mit den wichtigen Dingen, die als Grundbedürfnisse bezeichnet werden: Dinge wie Miete, Heizung, Strom, Lebensmittel, Wasser und ja, natürlich Internet. Sobald du die Bedürfnisse abgedeckt hast, geh zu den Wünschen über. Finde heraus, was deine wichtigsten Kategorien sind, und lege dir ein Budget fest, wie viel du jeden Monat dafür ausgeben kannst, ohne dein finanzielles Ziel zu verfehlen. Das kann bedeuten, dass du dich von ein oder zwei Streaming-Diensten trennen und dein Taschengeld für’s Fortgehen kürzen musst. Aber wenn du finanziell solvent bist und du deine finanziellen Ziele erreicht hast, wird sich das alles lohnen. 

Schritt 5: Nimm Änderungen vor 

Schwerer als gedacht? Ja, natürlich! Du musst damit rechnen, dass du in bestimmten Kategorien Fehler machen wirst und zu viel Geld ausgeben wirst, wenn du gerade erst anfängst. Es ist schwer, diszipliniert mit Geld um zu gehen! Aber wenn die Zahlen nach ein paar Monaten immer noch nicht stimmen und du deinem Ziel nicht näher gekommen bist, ist es vielleicht an der Zeit, deine Ausgaben zu überprüfen und einige Änderungen vorzunehmen. 

Damit die Budgetplanung langfristig funktioniert, ohne dir die Freude und den Komfort im Leben zu nehmen, solltest du nach Möglichkeiten suchen, deine Kosten so anzupassen, dass sie sinnvoll sind. Wenn du zum Beispiel eine sehr hohe Miete zahlst und gerne Gesellschaft hast, könntest du einen Mitbewohner aufnehmen, um die Kosten zu senken. 

Eine weitere Möglichkeit? Verkauf dein Auto und werde die monatlichen Kosten los. Die Versicherung, die Reparaturen und das Tanken können deine Geldbörse schwer belasten. Stattdessen, kannst du mit Bolt auf Knopfdruck preiswerte Fahrten bestellen, die dich überall hinbringen. Dein Budget wird entlastet und du wirst dich fragen, wieso du jemals ein eigenes Auto hattest. 

Lade dir die Bolt App herunter und fahr noch heute los! 

AT_rider_download app banner
Share

Neueste Beiträge