Änderung der Bolt Preise

January 21, 2021

Share
1200x628_bolt app

Das Jahr 2021 hat für Bolt mit einigen Veränderungen begonnen. Seit Jahresbeginn trat die im Jahr 2019 beschlossene Novelle des Gelegenheitsverkehrsgesetzes in Kraft. Das Gesetz soll grundsätzlich dafür sorgen, dass das Taxi- und Mietwagengewerbe in Österreich zusammengelegt wird.

Änderung der Preise in Wien

Für das Bolt Service in Wien bedeutet das, dass wir seit 01. Jänner 2021 keine flexiblen Preise auf Basis von Distanz und Kilometer mehr anbieten können, sondern nach dem einheitlichen Taxitarif berechnen müssen. Dies hat zur Konsequenz, dass unsere Preise (wie auch die unserer Mitbewerber) seit Jahresbeginn etwas gestiegen sind. Auch erhöht sich der Minimumpreis einer Fahrt auf 6.60 €. 

Das neue Gesetz bringt auch mit sich, dass der Preis mittels eingebauten Taxameters bestimmt werden muss. Zu Beginn der Fahrt kann nun kein finaler Preis mehr ausgewiesen werden. Die Bolt App schätzt bei der Bestellung der Fahrt den Preis – der finale Preis, der sich innerhalb dieser Schätzung befindet, liegt aber erst am Ende der Fahrt vor.

Die gute Nachricht ist allerdings, dass dich ab sofort ausschließlich ausgebildete Taxi Fahrer/innen sicher und schnell an dein Ziel bringen werden. Da wir bereits seit Anfang 2020 Unternehmen mit Taxifahrern die Möglichkeit geben mit uns zusammenzuarbeiten,  haben wir genügend Fahrer in Wien, um perfektes Service und kurze Abholzeiten zu gewährleisten. Auch kannst du die Bolt App wie auch den Customer Support natürlich weiterhin in gewohnter Qualität nutzen. Solltest du Fragen dazu haben, freuen wir uns jederzeit auf deine Rückmeldung.

Sicher mit Bolt

Nach wie vor sind wir uns in Zeit von Covid-19 unserer Verantwortung bewusst, und freuen uns, euch schnell und sicher durch die Stadt zu befördern. Wann immer du eine Fahrt benötigst, einfach die Bolt App downloaden und eine Fahrt bestellen.

Dein Bolt Team #staysafe

AT_rider_download app banner

Share

Neueste Beiträge